Yoga Gruppenunterricht

Yoga aktiv

virya3

Im Yoga aktiv stehen kräftigende, zum Teil dynamische Übungssequenzen im Mittelpunkt, wobei stets im Rhythmus des Atems praktiziert wird. Es werden unterschiedliche Sonnengrüße geübt, Rückbeugen folgen auf Vorbeugen, Drehungen, Seitbeugen, Stand- und Balancehaltungen wechseln sich ab.

geübt, Rückbeugen folgen auf Vorbeugen, Drehungen, Seitbeugen, Stand- und Balancehaltungen wechseln sich ab.Auch Atemübungen und Meditationen sind Teil der Klassen.

Der gesamte Körper wird gekräftigt, Spannungen können sich lösen, der Atem und der Geist kommen zur Ruhe. Körperliches und seelisches Wohlbefinden stellt sich ein, was sich positiv auf unsere Stimmung auswirkt.

Yoga Sanft

Yoga Sanft ist eine sanfte und langsame Yogaform und wird nicht unbedingt dynamisch praktiziert, obwohl es auch hier einige sanft fließende Elemente gibt. Im Yoga sanft üben wir alle Arten von Yogahaltungen, angepasst an das Niveau der Teilnehmenden mit dem Atem als Mittelpunkt der Praxis.

Jede Position baut auf der vorhergehenden auf und schafft damit als Ganzes ein gleichzeitig stärkendes, mobilisierendes und entspannendes Yogaprogramm. Der Kurs eignet sich gut als Einsteigerkurs, für ältere Menschen und/oder falls Bewegungseinschränkungen vorhanden sind.

YinYang Yoga

virya3

YinYang Yoga ist eine wunderbare Mischung aus kraftvollem, dynamischem Yoga und ruhigem, meditativem Yin Yoga. Yin und Yang ist ein Begriffspaar aus der chinesischen Philosophie und die Begriffe beschreiben einander entgegengesetzte und sich ergänzende Prinzipien.

Das im Symbol schwarz dargestellte Yin steht für eine empfangende, passive Energie, während das weiß dargestellte Yang für Aktivität und Tatkraft steht. Im Wechselspiel dieser beiden Prinzipien entfaltet sich das Leben in all seinen sich ständig wandelnden Phänomenen. Zusammen sind Yin und Yang eine Einheit; das eine könnte ohne das andere nicht existieren. Dieses Prinzip übertragen wir in unsere Yogapraxis und schaffen so Balance und Harmonie zwischen Aktivität und Ruhe, zwischen Anspannung und Entspannung, Tun und Sein in Körper und Geist.

Yoga Rückenfokus

Yoga Rückenfokus. Viele Menschen leiden unter Rückenschmerzen und eine der Hauptgründe dafür sind Bewegungsmangel und die Tatsache, dass wir (zu) viel sitzen. Auch Stress ist ein verstärkender Faktor für Rückenprobleme, da Stress in der Regel die Spannung in der Nacken-, Schulter- und Rückenmuskulatur erhöht. Verklebte und verdickte Faszien – vor allem im Lendenwirbelbereich – können ebenfalls eine Ursache für Rückenschmerzen sein. Viele der Beschwerden können chronisch werden und das betrifft Menschen allen Alters.

Yoga für den Rücken mobilisiert unsere Wirbelsäule, stärkt die Rumpf- und Rückenmuskulatur, entspannt den Nacken und trägt zum Stressabbau bei. Sanfte dynamische Sequenzen richten sich an unsere Faszien, denn diese brauchen Bewegung, um geschmeidig zu bleiben bzw. wieder zu werden. Dabei wird viel Wert auf rückenschonendes Üben gelegt. Durch Atemübungen und Meditationen können wir uns mental entspannen, was sich wiederum positiv auf unseren Körper auswirkt. Yoga Rückenfokus kann somit Schmerzen in Nacken, Schultern und Rücken vorbeugen und tut dem gesamten Körper und unserer Seele einfach gut!

Yoga auf dem Stuhl

virya3

Yoga auf dem Stuhl ist ein Angebot für Menschen, für die es schwierig ist, Yoga auf einer Matte zu praktizieren. Wir arbeiten auch hier mit sanften Bewegungsabfolgen und einfachen Stand- und Balancehaltungen mit Hilfe eines Stuhles bzw. der Wand.

Kräftigende Übungen zur Stärkung unserer Mitte als auch entspannende Atemübungen und Meditationen sind ebenfalls Bestandteil der Klassen. Auch hier baut jede Position auf der vorhergehenden auf und der Atem steht zentral. Dieser Kurs wird derzeit nicht angeboten.

Firmenkurse

virya3

Die Ausgestaltung der Firmenkurse richtet sich stets nach den Gegebenheiten des Arbeitsplatzes und den Bedürfnissen der jeweiligen Mitarbeiter*innen.

Generell liegt der Fokus auf der Mobilisation der Wirbelsäule, der Kräftigung der Rücken- und Rumpfmuskulatur sowie Entspannungsübungen für Schultern und Nacken. Mehr Informationen finden sich dazu unter „Yoga am Arbeitsplatz“.