Yoga und Gesundheit

Yoga für Gesundheit – "Yoga für Svastha" – bedeutet, mit Hilfe von Yoga in einen Zustand des Gleichgewichts, der Gesundheit und des Wohlbefindens zu kommen und diesen zu erhalten.

Unter Gesundheit verstehen wir hier einen ganzheitlichen Zustand des körperlichen und seelischen Wohlbefindens und der inneren Ruhe, des inneren Friedens und der Ausgeglichenheit.

„Yoga für Gesundheit“ ist kein bestimmter Yogastil. Es geht vielmehr darum, Yoga individuell in Übereinstimmung mit den eigenen Möglichkeiten zu praktizieren, um in einem Zustand des persönlichen Wohlbefindens zu kommen.

 Die Yogastunden beinhalten einfache Körper- und Atemübungen sowie (geführte) Meditationen.

Ziele der Yogapraxis können u. a. die Kräftigung des Körpers und die Entwicklung größerer Beweglichkeit sein als auch Entspannung, innere Ruhe und Wohlbefinden durch die bewusste Hinwendung zum Atmen.

Bei Interesse, hier zwei Links zum Weiterlesen: https://yogaundorthopaedie.de/svastha-yogatherapie-2/ und https://www.svastha.net/ (auf Englisch)

 

Yoga bei der Berliner Krebsgesellschaft e.V.
Onlinekurse

Für die Berliner Krebsgesellschaft e.V. biete ich zwei Onlinekurse für Krebspatient*innen in Berlin an: https://www.berliner-krebsgesellschaft.de/termine/

Im Zentrum beider Kurse stehen die Vermittlung gesundheitsfördernder Bewegungsabläufe, ein bewusster Zugang zur Atmung und Entspannung. Wir schulen durch die Yogapraxis unsere Achtsamkeit und Selbstwahrnehmung, so dass körperliche und mentale Anspannungen sich lösen können. Das Ergebnis ist ein erfrischter Körper und ein beruhigter Geist. 

Im Zentrum des Kurses "Yoga und Entspannung" stehen die Vermittlung sanfter Bewegungsabläufe, ein bewusster Zugang zur Atmung, Entspannung und das Ankommen bei sich selbst. Einfache Körperübungen werden langsam und achtsam ausgeführt. Die Yogapraxis kann damit als nährend und wohltuend erlebt werden. Dieser Kurs richtet sich an alle, die in einer ruhigen Praxis Entspannung suchen. 

Im Kurs "Yogak aktiv" praktizieren wir z. T. dynamische Bewegungsabläufe und Sonnengrüße, Standhaltungen sowie stärkende Asanas für die Rumpfmuskulatur. Auch ruhiges Dehnen, Atem- und Entspannungsübungen sowie kleine Meditationen sind Teil des Kurses. Dieser Kurs ist für alle geeignet, die schon Erfahrungen mit Yoga haben und sich eine aktivere Praxis wünschen, wobei natürlich die Entspannung auch hier nicht zu kurz kommt!

Beide Kurse sind offen für alle und der Unterricht wird an individuelle Bedürfnisse angepasst.

Die Stunden werden über Zoom gestreamt.

"Yoga aktiv" mittwochs 18.30-19.30 Uhr fortlaufend ab dem 13.01.2021

„Yoga und Entspannung“ donnerstags 16-17 Uhr fortlaufend ab dem 14.01.2021

Anmeldung bitte über die Berliner Krebsgesellschaft e.V.

 

 

 

Yoga in der Sicherungsverwahrung der Justizvollzugsanstalt (JVA) Tegel



Yoga für alleSeit April 2019 unterrichte ich in Kooperation mit dem Verein Yoga für Alle e.V. einen Yogakurs „Atmen, Bewegung, Entspannung“ für die Sicherungsverwahrten in der Einrichtung zum Vollzug der Sicherungsverwahrung in der JVA Tegel.

Wir praktizieren dabei einfache Bewegungsabfolgen im Takt mit dem Atem, sowie Atem- und Entspannungsübungen.

Yoga wirkt über die körperlichen Übungen auch auf den Geist, baut Stress ab bzw. lehrt uns, mit Stress adäquater umzugehen. Im Kopf kehrt mehr Ruhe ein, die sonst ewig kreisenden Gedanken kommen zumindest etwas zur Ruhe.

Das Angebot richtet sich an alle Interessierten in der Sicherungsverwahrung der JVA, unabhängig von körperlichen Voraussetzungen und wird an individuelle Bedürfnisse angepasst.

Fortlaufender Kurs mittwochs 17-18 Uhr in der JVA Tegel